Forgách-Kastely

Bitte melden Sie mir defekte Links.

Land: Ungarn
Region: Észak-Magyarország/Nordungarn
Komitat (Megye): Nograd
Kreis: Balassagyarmat
Stadt/Gemeinde: Szécsény
Art: Schloss
Bemerkungen: 1753 durch die Grafenfamilie Forgách auf den Resten der Burg Szécsény errichtet, im 18. Jh. Anlage eines englischen Gartens, Mitte des 18. Jh. Ankauf durch Ferenc Pulszky (Politiker), 1943 an den Naturwissenschaftler und Schmetterlingsforscher Baron Béla Lipthay, im 2. Weltkrieg wird das Obergeschoss zum sowjetischen Militärkrankenhaus und der Prunksaal zum Operationssaal umfunktioniert, 1946 soll das Schloss Museum werden - kommt dann aber in staatlichen Besitz (die Familie Lipthay musste in ihrem eigenen Schloss Zimmer mieten), Anfang 1970 Instandsetzung (das Ferenc-Kubinyi-Museum wurde hier untergebracht), 2005 erneute Renovierung
Andere Namen: Szécsény II
Web-Adressen: http://ww.pwd.at/ungarninfo/schloesser/sch_szec.htm
 
Diese Seite wird unterstützt durch:
Wie kann ich unterstützen?