Kastenhofturm Bischofshofen

Bitte melden Sie mir defekte Links.

Land: Österreich
Bundesland: Salzburg
Bezirk: St. Johann i. Pongau
Stadt/Gemeinde/Post: Bischofshofen
Adresse: Rathausplatz 5/Mooshammersplatz 4
Art: Wohnturm
Bemerkungen: im 12. Jh. Gründung des Augustiner-Chorherrenstiftes, wird 1216 bei der Errichtung des Bistum Chiemsee diesem als Dotation zugewiesen, die Bischöfe bauen die ehemalige Propstei zu einem Verwaltungszentrum für ihren Grundbesitz aus (erhält den Namen Kastenhof), 1439 wird daraus der Ortsname "Bischofshofen", erhalten ist der Kastenturm (diente durch Jahrhunderte als Getreidespeicher), 1775 werden die restlichen Gebäudeteil während der Überflutung des Gainfeldbaches weitgehend zerstört und anschliessen verände
Andere Namen: Kasten Bischofshofen, Kastenhof Bischofshofen, Kastenturm Bischofshofen
 
Diese Seite wird unterstützt durch:
Wie kann ich unterstützen?