Grub Obertraun

Bitte melden Sie mir defekte Links.

Land: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Bezirk: Gmunden
Stadt/Gemeinde/Post: Obertraun
Teil: Obertraun
Art: Schloss
Bemerkungen: 1522 errichtet, war ursprünglich ein Bauernhaus namens "Gut in der Grub", 1622 im Besitz der von Eyselsberg, 1652 stiftet Mathias von Eyselsberg (Marktrichter zu Hallstatt) den Dreifaltigkeitsaltar in der St. Michaelskirche, 1658 kauft Christoph von Eyselsberg das Schloss (+ 1668), von 1864-1890 im Besitz des russischen Botschafters Alexander Tscheffkini, lässt 1868 Grub umbauen, Nachfolger sind dann ein Herr Starke und ein Herr Lettmayr, ab 1913 die Familie Kürschner-Schön
Andere Namen: Gut in der Grub
 
Diese Seite wird unterstützt durch:
Wie kann ich unterstützen?